Schöner wohnen in Wolmirstedt

Bei der WWG haben wir für jeden die passende Wohnung

WWG

Neuigkeiten von unserer Baustelle in der Samsweger Straße 60

Es geht voran! Die Vorbereitungen für die Montage der neuen Balkone sind nach dem Guss der Fundamente und der Montage des Wärmedämmverbundsystems fast abgeschlossen.

In den nächsten Wochen werden dann die neuen Balkone mittels Mobilkran montiert. Seihen Sie auf die Bilder gespannt.

Auch im Innenbereich sind unsere Handwerker fleißig, sodass der geplante Einzug der Mieter termingerecht stattfinden kann. Mit dem Einbau des Aufzuges wurde begonnen.

Sie haben Interesse an einer altersgerechten Wohnung? Dann melden Sie sich bei uns.

Baufortschritt am 04.05.2021 Bild 2

  Baufortschritt am 04.05.2021 Bild 3    

Baufortschritt am 04.05.2021 Bild 1

 

Baufortschritt am 04.05.2021 Bild 4

Neues Müllcenter in der Heinrich-Heine-Straße

Zur Erhöhung des Wohnkomforts und der Verkürzung der Wege bei der Müllentsorgung haben wir kürzlich einen neuen Müllplatz errichtet. Pünktlich in der 1.Kalenderwoche dieses Jahres konnten die Mieter der Heinrich-Heine-Straße 17-21 das Müllcenter in Benutzung nehmen. Eine Firma kümmert sich um die regelmäßige Reinigung des Müllcenters.

  Müllcenter Heinrich-Heine-Straße  

 

Baufortschritt zum Altersgerechten Wohnen in der Samsweger Straße 60

Nachdem monatelang das Wohngebäude vollständig entkernt wurde, konnten noch am Ende des letzten Jahres sämtliche Fenster eingesetzt werden.

Außerdem wurde der Eingangsbereich mit opulenter Glasfassade und Aufzugsschacht errichtet. Aktuell sind die Handwerker fleißig beim Innenausbau.

Samsweger Straße 60 Eingangsbereich   Samsweger Straße 60 Eingangsseite
     
Samsweger Straße 60 Balkonseite   Samsweger Straße 60 Giebelansicht

 

Bauprojekt Samsweger Straße 60

In diesem Objekt werden die ehemaligen 1-Raum-Appartments in 16 moderne und altersgerechte 2-Raum-Wohnungen umgebaut.

In den letzten Wochen wurden die alten Balkone demontiert und die Abbrucharbeiten im Innenbereich vorgenommen. Die Abbrucharbeiten beinhalteten beispielsweise den Rückbau der alten Fenster und Türen, der Wandverkleidungen, der Fußböden, der Sanitäreinrichtungen, aller Leitungen sowie der künftig nicht mehr benötigten Innenwände. Eine durch das Gebäude verlaufende Fernwärmeleitung wurde in den Außenbereich verlegt.

Nun werden in Kürze die vorbereitenden Maßnahmen für die neuen Balkone sowie den Aufzugsschacht beginnen. Die Erneuerung des Daches steht ebenfalls kurz bevor.

Auf den Bildern ist gut zu erkennen, wie sich das Objekt seit Beginn der Bauarbeiten bereits verändert hat. Das letzte Bild zeigt, wie das Endergebnis aussehen soll.
Seit einigen Wochen wird der Gebäudetrakt, der ehemals als Heizhaus fungierte, komplett entkernt und auf den Umbau zu einer modernen Gewerbeeinheit vorbereitet. Die zum Teil aus Glasbausteinen bestehende Fassade, nicht mehr benötigte Leitungen und ein Schornstein wurden abgerissen.

Für die neu entstehende Gewerbeeinheit, mit ca. 180 qm Grundfläche suchen wir noch Mietinteressenten. Nähere Informationen finden Sie hier:
https://www.immobilienscout24.de/expose/120209431…

Objektbild aus 2005   Objektbild aus April 2020

 

Objektbild aus Juni 2020   Objektbild 2 aus Juni 2020

 

Objektbild aus Juli 2020  

Objekteingangsseite

 

Ansicht Balkonseite neu

  Ansicht Eingangsseite neu

 

Innenbereich August-Bebel-Straße 27b-h

Nachdem das Objekt von außen vollständig saniert wurde, ist nun der Innenbereich an der Reihe. Angefangen haben die Arbeiten mit dem Ausbau der alten Holzbriefkastenanlage. Im Außenbereich wurde eine neue, moderne Briefkastenanlage montiert. Im Hausflur wurden neue Elektronikleitungen im Versorgungsschacht  verlegt. Diese werden u.a. für die neue Lichtanlage, die nun auf Bewegung reagiert, benötigt. Des Weiteren bekommen alle Wohnungen eine Gegensprechanlage. Der Hausflur erhält einen neuen Farbanstrich. Im Anschluss wird der Fußbodenbelag erneuert.

 

Hier einige Einblicke:

Ab   Ab
     
AB   Ab
     
ab   Ab
     
AB   AB

 

Fahrstuhl- und Hauseingangssanierung

In unserem Bestandobjekt Samsweger Straße 54-57 geht es seit letztem Jahr heiß her. Der riesige Block umfasst 160 Wohnheiten. Die Bewohner aller 4 Eingänge können sich seit Mitte April über einen neuen Aufzug freuen. In zwei Eingängen fährt der Aufzug bereits den Hauseingang ebenerdig an. Die anderen zwei Eingänge folgen in Kürze. Im Zuge der Baumaßnahme werden auch die Eingangsbereiche neu gestaltet.

 

Hier ein kleiner Einblick zum Zustand vor und nach der Sanierung:

alt   neu
     
alt   neu
     
Samsw. 54-57   Fahrstuhl

 

 

Tag der offenen Tür in der August-Bebel-Straße 27 b-h

Volksstimmebericht vom 16.01.2020

Volksstimme-Bericht vom 16.01.2020

Freigabe der ersten Balkone

In der 22/ 23 Kalenderwoche sollen die ersten 3 Eingänge die Freigabe für die Balkone erhalten. Die Mieter können es kaum noch erwarten Ihre Balkone neu zu bestücken mit Blumen und Sitzmöbeln.

Ab27h-f

August-Bebel-Straße 27a-h nimmt Form an!

Seit neustem ist die Fassade der Eingangsseite fertig gestellt. Auch an der Hinterseite des Objektes geht es vorran. Die ersten 3 Eingänge können schon die neuen Balkonplatten bestaunen.

Fassade

      

Ab27h-f

 

Baubeginn August-Bebel-Straße 27a-h

Das Wohnhaus in der Augsut- Bebel- Straße wird von der WWG saniert. Die alten Balkone werden entfernt und durch größere Balkone ersetzt, die Wohnungen erhalten Brandschutztüren, es werden Gegensprechanlagen nachgerüstet, das Dach wird erneuert und die Fassade bekommt einen neuen Glanz. Hier einige Bilder zum Baufortschritt:

 

AB27a-h

                 

Bau

 

Bau

 

 

Bau

Bau  Bau

Bau

BildBild

 

AB27a-h

Volkststimme 08.11.2018